Yoga-Ausbildung, wozu?

Wer eine Yoga-Ausbildung sucht…

…möchte intuitiv meist etwas in seinem Leben ändern. Ein Mehr an Ruhe und Gelassenheit gewinnen. Aktiv Stress reduzieren. Einen fitten, gesunden Körper haben.

Körperliche, mentale und seelische Stärke, Flexibilität, Fitness und Gesundheit erlangen, ausbauen und festigen. Auch im Alltag (und Alter) glücklicher, erfüllter und zufriedener sein. Die eigene berufliche Tätigkeit ergänzen, erweitern, vollständig erneuern. Die eigene Bestimmung, den eigenen Weg finden? Nicht mehr fremdgesteuert sein. Die innere Stimme neu finden. Das unbeschwerte Glück aus Kindertagen wieder entdecken.
Manchmal sucht man auch einfach ’nur‘ nach dem Sinn hinter Allem und spürt: da ist etwas.

Wer überlegt, eine Yoga-Ausbildung zu absolvieren…

…hat bereits einen ersten Kontakt mit Yoga und dessen tief transzendierender Wirkung gehabt. Er oder sie hat erlebt, wie wundervoll man sich nach einer augenscheinlich simplen Yoga-Stunde fühlt. Dass da ‚etwas‘ ist.

Kennen Sie das? Haben Sie das auch erlebt? Hat es Sie auch neugierig auf mehr oder gar Klick gemacht?
Bei mir hat es vor 17 Jahren in meinen ersten Yoga-Stunden ganz schnell Klick gemacht.

Sheyda Schreiber (5)
Margerite

Wer eine Yoga-Ausbildung tatsächlich absolviert,..

…den Mut fasst und den ersten Schritt geht, sich einlässt: wird garantiert erleben, wie das eigene Leben sich positiv verändert und wandelt.

Ist da etwas in Ihnen, das sagt ‚mach das‘? Auch ohne, dass der eigene Verstand das manchmal greifen kann. Oder auch, wenn das Umfeld oder eine innere Blockade unter Umständen sagt ‚Ach, das kannst Du nicht/Du bist zu alt/Das ist nichts für Dich/Lass das mal besser sein‘.
Oh doch! Sie können das!
Yoga ist für jeden Menschen. Egal welchen Alters, welcher Vorerfahrung, welcher Nationalität, welchen Geschlechtes.

Durch Yoga, diese unterschätzte und oftmals gesellschaftlich auf bloße Körperübungen reduzierte ‚Technik‘ – durch die einfache Anwendung dieser wertvollen Praxis – können Wunder geschehen.

Ich habe es selbst erlebt.

Erst, als ich anfing, das selber zu tun, was ich immer meinen Teilnehmerinnen sagte (obwohl ich doch selber eine jahrelange eigene Praxis hatte) und womit diese so erfolgreich waren (woran ich oft mit so viel Freude Anteil nahm) … als ich aufhörte, meinen Wert in Frage zu stellen, und von Außen bewerten zu lassen; als ich erkannte, was meine unerlösten Schatten waren, erst da – und das ist jetzt – beginne ich zu verstehen. Dass mich mein Innerstes durch ein simples, stressiges Projekt im Arbeitsleben vor 17 Jahren in mein damaliges Fitnessstudio führte um mich dem Weg anzuvertrauen, den ich seither gehe.
Und der mich le(e)hrt. Jeden Tag.

Was ist Yoga?

Yoga ist eine Weisheitslehre, das Yoga Sutra des PatAnjali ist ein Weisheitstext.

Yoga erinnert uns an etwas, das wir immer schon wussten. Das immer schon da war und da ist. Wir hatten es nur irgendwie vergessen. Das nächste Meeting, der nächste Termin, das nächste Ziel, der allzu zerzauste Alltag, der Elternsprechtag …musste bewältigt werden.

Alles findet in der schnelllebigen Zeit, die seit Beginn des Industriezeitalters immer schneller wird, im Außen statt.
Das Leben ist jedoch nicht Außen.

Yoga führt wieder zurück ins Innen, ins eigene Innere. Yoga verbindet, Yoga vereint. Yoga zentriert, gleicht aus. Yoga löst das Gefühl von Trennung auf.
Yoga ist auch Frieden. Und innere Freiheit.
Yoga macht glücklich.
Yoga bedeutet, sich wieder mit sich und damit mit Allem zu verbinden. Im Reinen zu sein.
Der Yogaweg führt zurück zur eigenen inneren Quelle. Hier sitzt das, wonach wir uns so sehnen.

Nach den ersten Yoga-Erfahrungen möchten Viele Yoga und seine Hintergründe, seine Wirkung, sein Geheimnis weiter und tiefer für sich erkunden. Zumeist ohne den sofortigen, direkten Anspruch oder die  Absicht selber einmal Yoga weiter zu geben …. zu le(e)hren.

Sie auch? Dann ist FOUNDATIONS of YOGA für Sie eventuell genau das richtige Programm zur richtigen Zeit!

Sheyda Schreiber (10)
Sheyda Schreiber (12)

Was wird aus unseren Teilnehmern?

Es ist beeindruckend zu sehen, was aus den Teilnehmerinnen der vergangenen 11 Jahre wurde: mindestens 1/3 von ihnen gründeten selbst ein eigenes, erfolgreiches Yoga Business. Teilweise ergänzt und erweitert um weitere Themen oder Spezialisierungen wie Klangschalen, Heilpraktikerausbildung, Yoga und Krebs, Kinderyoga, Ernährung, Coaching … um nur einige zu nennen.
Einige Teilnehmerinnen haben Jobs von uns vermittelt bekommen und sind noch heute dort.
Für andere erfüllte sich nach der Yoga-Ausbildung der lang ersehnte Kinderwunsch.

Bei Allen hat sich das Leben mit FOUNDATIONS of YOGA durch die Integration von Yoga in ihrem Leben nachhaltig positiv verändert.

Ich glaube ja, dass Alles bereits in uns ist. Wir es nur ab und an mehr oder weniger vergaßen. Durch eine ganzheitliche Yoga-Ausbildung gehen wir wieder in Resonanz mit unserer Seele und unserer inneren Stimme, mit der Fülle des Lebens.

„Was immer du meinst oder glaubst, tun zu können, beginne es.
Handeln enthält Magie, Anmut und Kraft.“

J.W. v. Goethe